Herzlich willkommen im Dümmer-Museum!

Alles Wissenswerte über die Dümmer-Region entdecken!

Liebe Freund*innen des Dümmer-Museums,

 

das Dümmer-Museum in Lembruch lädt mit allem Wissenswerten über den Dümmer und seine Niederung im Gestern, Heute und Morgen zu einem Besuch ein.

Die aktuelle Sonderausstellung „Faszination Feder“ im Dümmer-Museum wurde von der Biologin und Ornithologin Christina Mau-Hansen zusammengestellt. Rupf-Bilder zeigen den ‚Bauplan‘ eines Vogelgefieders und werden durch weitere Informationen und Artenportraits der heimischen Vogelwelt ergänzt. Die Ausstellung endet am 17. Oktober 2021. 

Zwei weitere Veranstaltungen sind in Kürze geplant: das nur alle zwei Jahre stattfindende Woll- und Genussfest findet mit Kunsthandwerkern, Schäfer und kulinarischen Angeboten am 5. September statt.

Und schon am nächsten Tag startet die letzte Aufbauphase in diesem Jahr am neolithischen Haus Nr. 4. Nach den Befunden der Ausgrabung des Huntedorfes am Dümmer, ein Dorf aus dem Neolithikum, entsteht es ausgeführt in alten Handwerkstechniken neu. Zaungäste sind immer willkommen.

 

Das Museum ist DI – SO von 10 bis 18 Uhr geöffnet.

 

Ihr Team vom Dümmer-Museum